Raupenmama's ,

was oder wer steckt dahinter?

 

Wir, das sind meine 4 Kinder und ich, leben in einer Kleinstadt zwischen Köln und Aachen mit wunderschönen Türkisch Angora Katzen zusammen.

Ich selber werde seit etwa 35 Jahren von einer oder mehreren Katzen als Dosenöffner "engagiert" und könnte mir ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen. Und meine Kinder kennen gar kein Leben ohne Katzen. Eigentlich wollte ich niemals Rassekatzen haben, schon, weil ich einer Rassekatze keinen Freigang gewähren möchte und wir lange Zeit sehr ländlich gewohnt haben.
Gerade bei kleinen Kindern ist es schwer, die Türen geschlossen zu halten, wenn ein großer Garten zur Verfügung steht.


Nun, die Kinder sind größer und verständnisvoller geworden, und Zufälle bestimmen das Leben... auch unseres ;)

An die Rasse "Türkisch Angora" sind wir eigentlich -wie so oft- mehr durch einen Zufall geraten...

Eine Bekannte hatte ein TUA-Päarchen, das zu einem höchst unglücklichen Zeitpunkt Kitten bekam. Die Minis wurden -meiner Meinung nach- viel zu früh von der Mutter getrennt und im Alter von 6-7 Wochen abgegeben. Aus dieser Verpaarung stammt unser "Chef". Er zog vor 2 Jahren als Minikätzchen bei uns ein und wurde von unseren Hauskatzen "erzogen". 

Da unsere beiden Hauskatzen Freigang gewöhnt sind, ich aber meinen Dicken nie raus lassen würde, war er bald sehr unausgeglichen und "nervte" die beiden alten Mädels, wenn sie nach Hause kamen gewaltig. Eine Kastration liess ihn nicht ruhiger werden, also musste ein Spielgefährte für ihn her... und so begab ich mich gezielt auf die Suche nach einer Rassekatze, die dann ebenfalls Stubenarrest bekommen sollte. Es sollte ebenfalls eine Türkisch Angora in etwa gleichem Alter sein, damit die beiden vom Temperament her zusammen passten, denn das Wesen dieser Halblanghaarschönheiten hatte uns in seinen Bann gezogen.

Im Sommer wurde ich fündig und so zog unser erstes Angoramädel -Lilly- ein. (näheres zu uns und unseren "Liebchen" aller Rassen könnt ihr hier nachlesen)

Der Virus hatte uns gepackt und Jale -unsere Zuchtkatze- gesellte sich zu uns...

Seit Januar 2005 ist unsere Cattery  unter dem Namen "Raupenmama's " eingetragen ;)

 

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2013 und  meine Kinder sind zum großen Teil erwachsen. Unser "Chef" ist trotz seiner inzwischen 9 Jahre immernoch ein "Baby" und die Zeit zeigte, dass unsere Einstellung, die Kitten länger , als nur die üblichen 13-14 Wochen , bei uns zu halten, goldrichtig war.

In der Regel geben wir unsere Kitten inzwischen  mit 6-8 Maonten und deutlich älter ab. Durch die hervorragende Sozialisierung und das Aufwachsen in unserer altersgemischten Kastratengruppe, erweisen sich unsere Tiere oft als ideale Ergänzug zu langjährigen Einzelkatzen oder bei schwierigen Katzenkonstellationen.

 

 

 

Impressum

raupenmama's

I.Seehafer
01795544675
 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!